I am reality

 
 

...ein swipe nach rechts?!
...ge-swipe-t... !
Eine Tinder-Beziehung. Es matcht alles perfekt . Sie heiraten sogar.!
...los geht’s. Lass all deine Hüllen fallen...!
Für die beiden, verdorben von der degenerierten virtuellen Welt, in der nur noch ›I am what I am‹ zählt, wird sich nun herausstellen, wie sehr der Dating-Algorhythmus recht behält.!
Ini Dill und Daniel Drabek// die elektroschuhe stehen am Ende ihrer 3jährigen Stückentwicklung über Beziehungen zwischen Virtualität und Realität.!

... a swipe to the right?!
...swipe done...!
A Tinder-relationship. Everything matches perfectly. They even marry.!
...let ́s do it. Let me see you stripped down to the bone...!
For both, spoiled by the deformed virtual-I am what I am-world, the dating-algorhythm will provide proof now.!
Ini Dill and Daniel Drabek// die elektroschuhe are concluding their 3 year long development of ›I am reality‹, a piece about relationship between virtuality and realness.

 

Idee/Performance/Ausstattung: Ini Dill, Daniel Drabek

Dramaturgie: Di Huyen vo Dieu

Foto: Sérgio Botelho Leão de Carvalho


Produktion: die elektroschuhe

Dank an Casarrodante (Montevideo) Residenz-2015 und an Dock 11 Berlin


06.-10.Juni 2018, 17h und 18.30h Performing-Arts-Festival zwischen dem Eingangsbereich des Poco Möbelmarkts und dem Vorplatz der Amerika Gedenkbibliothek, Blücher Platz 3,10961 Berlin


Im Rahmen des Performing Arts Festival Berlin, perfromingarts-festival.de

Das Performing Arts Festival Berlin wird veranstaltet vom LAFT Berlin in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und Theaterdiscounter.         Das PERFORMING ARTS FESTIVAL BERLIN des LAFT Berlin wird gefördert durch das Land           Berlin – Senatskanzlei (Kulturelle Angelegenheiten) aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) im Programm "Stärkung des Innovationspotentials in der Kultur II (INP II)“.