Sie wurden vom System abgemeldet

 
 

Adonis, ein Hacker der den Trojaner erfunden hat und sich als solcher inszeniert, versucht der Einsamkeit seines Arbeitszimmers zu entkommen.

Er sucht Helena. Und um sie zu finden schleust er weltweit sein Pferd mit verborgenen Nachrichten nach Liebe und Zuneigung in die Computer der Menschen. Doch das Netzwerk zeigt seine Grenzen. Er wird abgemeldet und landet im Netzvakuum. In einer Welt zwischen Realität und Fiktion. Eine musikalisch-tänzerische Persiflage auf die Computerwelt.

Idee: Ini Dill

Performance: Elly Fujita, Masu, Daniel Drabek, Ini Dill und Nitzsche & Hummel

Produktion: die elektroschuhe

Fotos: Dieter Hartwig

Mit freundlicher Unterstützung von DOCK 11, Februar 2013; Juni 2014

Neues Deutschland, 04.02.2013, Kultur, von Tom Mustroph

Etwas vom komödiantischen Potenzial der Truppe deutet sich immerhin in der letzten Performance »Sie wurden vom System abgemeldet« an. Zwar wird auch hier alles andere als subtil operiert. Der Auftakt von Drabek als schnaufendes trojanisches Pferd scheint frisch aus dem letzten Workshop auf die Bühne transferiert worden zu sein. Aber tatsächlich hat diese Persiflage auf die Computerwelt - Drabek inszeniert sich hier als Trojaner-Virus - einen gewissen herben Charme. Kampfeinlagen gegen getanzte »Firewalls« werden mit parodistischer Lust ausgespielt. Auch etwas Hierarchiekritik stellt sich ein. »Sie wurden vom System abgemeldet« hätte sogar dem selbst reichlich durchwachsenen Performanceprogramm des Medienkunstfestivals »Transmediale« zur Zierde gereicht.